• iwp Team

Prof. Dr. Christian Watrin (*1930)

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln wurde Christian Watrin ebendort im Jahr 1957 zum Doktor rer. pol. promoviert. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. hc. Alfred Müller-Armack, Gründungsdirektor des Instituts für Wirtschaftspolitik, habilitierte er sich im Jahr 1963. Anschließend folgte er dem Ruf auf seine erste Professur an der Ruhr-Universität Bochum, kehrte jedoch bereits nach zwei Jahren als Professor für Wirtschaftspolitik an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln zurück. Als Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik war Prof. Watrin von 1970 - 1995 gleichzeitig Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik und Herausgeber der "Zeitschrift für Wirtschaftspolitik".

Parallel forschte und lehrte er als Gastprofessor und Fellow an zahlreichen renommierten Universitäten und Forschungsinstitutionen im Ausland. Unter anderem lehrte er 1986 und 1987 als Gastprofessor an der Georgetown University in Washington D.C.. 1995 wurde Prof. Wartrin emeritiert. Drei Jahre später gründete er zusammen mit einer Gruppe von Wissenschaftlern, Unternehmern und Publizisten die Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft e. V..

Er ist weiterhin Mitherausgeber der Zeitschrift für Wirtschaftspolitik und nach wie vor ein aktiver Forscher in seinen Fachgebieten - sein Schriftenverzeichnis wird laufend erweitert.